29.09.2016 // Vorbereitung für die Konkretisierung des Konzeptes

Die Recherche ist nahezu abgeschlossen und der Grundstein für die Konzeptphase ist gelegt. Neben aktuellen Themen wie Elektromobilität, autonomes Fahren und Carsharing stach das Thema Modularität im Fahrzeuginterieur besonders hervor. Es stellte sich nicht nur die Frage, wie man ein Fahrzeug entwirft, damit möglichst viele Personen dieses in so vielen Situationen wie möglich nutzen können, sondern auch, wie aktuelle technische Entwicklungen schneller in ein Fahrzeug integriert werden können.
Bemerkenswert ist vor allem der Vergleich zwischen Smartphone und Auto. Liegt die Entwicklungsdauer eines Smartphones bei ca. einem Jahr und seine Nutzungsdauer bei ca. 4-5 Jahren, so weist das Auto bei jedem der beiden Zyklen einen 4-5x so hohen Wert auf. Nach dem Startschuss für die Entwicklung eines neuen Autos vergehen in der Regel ca. 5 Jahre, bis dieses präsentiert und anschließend rund 20 Jahre genutzt werden kann. Das heißt, dass ein Auto nicht nur während seiner Nutzungsdauer, sondern bereits während seiner Entwicklung von dem technischen Fortschritt abgehängt wird und zukünftige Modelle im Zuge der allumfassenden Digitalisierung von dieser Diskrepanz noch stärker betroffen sein werden.

News

Die Recherche ist nahezu abgeschlossen und der Grundstein für die Konzeptphase ist gelegt. Neben aktuellen Themen wie Elektromobilität, autonomes Fahren und Carsharing stach das Thema Modularität…
Mit der Fortführung der gestalterischen Arbeit am NRWCar 1.0, dem Fahrzeugentwurf des Projektes “DesignStudioNRW”s, werden nun mit dem NRWCar 2.0 die Anforderungen an ein Sharingfahrzeug…
In dieser Woche wurden bisher erdachten Konzepte zeichnerisch dargestellt, um diese miteinander vergleichen zu können. Dabei entstand als mögliche Ausstattung für das Interieur ein Klappsitz,…
In der zweiten Testphase mit dem BMWi3 wurden mögliche Anwendungsszenarien in einer abgeschlossenen Passagierkabine durchgespielt. Wichtig dabei war die Überprüfung der Platzverhältnisse,…
In der Testphase mit dem BMWi3 stand in erster Linie der Umgang mit einem elektrisch betriebenen Fahrzeug im Vordergrund. Es wurde nicht nur das Fahrverhalten des Fahrzeugs, sondern auch das Fahrgefühl…
Die Recherche ist nahezu abgeschlossen und der Grundstein für die Konzeptphase ist gelegt. Neben aktuellen Themen wie Elektromobilität, autonomes Fahren und Carsharing stach das Thema Modularität…
Heute haben wir uns zum Kick-Off-Meeting vom NRWCar2.0 getroffen und allerlei Organisatorisches besprochen. Es kann losgehen, wir sind gespannt!…